36 Jahre Shanty-Chor
Kap-Horn-Sänger Niebüll
 von 1982

Home  Chronik Der Chor Wir über... Auftritt KapHorn  Aktuelles
Shantys Tonträger Info-Blatt Gedenken Termine Linkseite Impressum
 
 Aktuelle Seite und die Presse

Halbtage-Tour mit Damen...
Eine entspannte, abwechslungreiche, interessante, spannende und auch noch günstige Halb-Tagestour hatte der Festausschuss der Kap-Horner den Mitgliedern versprochen. Und die waren denn auch erwartungsfroh am ZOB in Leck mit ihren Damen in den wartenden Bus gestiegen, um in Friedrichstadt eine Schifffahrt auf der Treene nach Schwabstedt zu genießen. Ein entspannter Busfahrer sorgte für eine sichere Hin- und Rückfahrt und die Tour auf der Treene war bei idealem Wetter ebenfalls durchaus entspannend. Dort angekommen, gab es im Hotel an der Treene Kaffee und Kuchen, und dann ging es zurück nach Leck. Im Übungsraum hatte der Festausschuss mit seinen Damen dafür gesorgt, dass an den hübsch dekorierten Tischen ab 18:30 Uhr leckeres Gegrillten mit kühlen Getränken verzehrt werden konnte. Ein Ratespiel mit schönen Gewinnen hatte zuvor noch für Spannung gesorgt. Und wie immer hatte Dieter Grudda eine amüsante Geschichte zum Abschluss des mal wieder gemeinschaftsfördernden Tagesablaufes parat. Wir danken dem Festausschuss für einen schönen, gemeinsamen Tag.
(Text:U.L.)

   

Frühlingsfest der Kap-Horner 2018
Wenn bereits in einer Einladung mit den sechs Adjektiven fröhlich, friedlich, freundlich, freiwillig, frohgelaunt und freudig geworben wird, kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen. Und so war es dann auch am 21.April im Wat bi Wat bei Levsen in Lexgaard zum Frühlingsfest der Kap-Horner 2018. Die drei vom Festausschuss KnuLeGru mit Damen hatten alles im Griff, und so nahm das Fest nach einem guten Essen wie erwartet mit FFFFFF einen unbeschwerten Verlauf. Auch wenn der Auftritt einer georderten Gruppe wegen eines Trauerfalls nicht stattfinden konnte, war mit DJ Detlef, der neben guter Musik auch allerlei Dönkes drauf hatte, und „Künstlern“ aus den eigenen Reihen wie Dieter Grudda, kurzweilige Unterhaltung garantiert. Bei der Ehrung von Uwe Michaelis und seiner Frau Margret für ihr jahrzehntelanges Engagement für den Chor zeigten nicht nur die Geehrten ihre Rührung durch verstohlenes Augenwischen. Bei Musik und Tanz, Klönschnack und auch mal einem guten Schluck geistiger Getränke, wurde das Frühlingsfest der Kap-Horn-Sänger auch 2018 ein voller Erfolg. Danke, lieber Festausschuss.

Text: U.L. Bilder:H.W.Ötjen und K.Knudsen.                
Bilderbogen
 

 

Jahreshauptversammlung der Kap-Horner am 01.02.2018 im Übungsraum in Leck
Nach dem gemeinsamen Imbiss eröffnete Uwe Michaelis die JHV 2018 und begrüßte die 22 anwesenden Mitglieder herzlich. Er stellte fest, das nach dem relativ turbulenten Jahr 2016, provoziert durch den Austritt aus dem BSW und der Streichung aus dem Vereinsregister, allmählich wieder Ruhe im Jahresablauf der Kap-Horner eingetreten sei. Durch die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages konnte sich der Chor aus einer leichten, finanziellen Misere befreien und so dürfen die derzeit 27 aktiven Mitglieder zuversichtlich in die Zukunft schauen. „Und weil wir zum Glück mit Karl Heinz Wechner einen neuen, exzellenten Akkordeonspieler als Mitglied verpflichten konnten, sind wir nun wieder auftrittsfähig“, stellte Uwe Michaelis hocherfreut fest. Er dankte vor allem dem Chorleiter Dieter Grudda für seine engagierte Arbeit, bei der dieser an 23 gut besuchten Übungsabenden für 18 Auftritte Anno 2017 Regie geführt hatte. Ebenso galt sein Dank den mit besonderen Aufgaben betrauten Mitgliedern, die wie in jedem Jahr mit einem Geschenk bedacht wurden. „Durch unsere Auftritte im Niebüller Hof und beim Fremdenverkehrsverein Dagebüll wurde auch der CD-Verkauf durch Hans CD aktiviert, denn er verkaufte 66 Tonträger“, freute sich Uwe Michaelis Nachdem auch der Bericht des Kassenwartes Karl-Jürgen Hansen eine gesunde , finanzielle Basis aufgezeigt hatte, und dies Kassenprüfer Günter Leseberg in seinem Bericht auch bestätigte, wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Bei den Wahlen wurden sowohl Dieter Grudda als 1.Vorsitzender und Hans Johannsen als Kassenprüfer einstimmig gewählt. Abschließend bedankte Uwe Michaelis sich in eigener Sache für 35 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Der Chor war immer ein besonderer Teil meines Lebens, ich danke Euch dafür“. Mit „sehr lang anhaltendem Applaus „ verabschiedete dann der Chor seinen beliebten 1. Vorsitzenden, der jedoch als Mitglied und Sänger dem Chor erhalten bleibt. In seinem kurzen Bericht machte Chorleiter Dieter Grudda u.a. zu seiner neuen Doppelfunktion deutlich: „Wenn dieser Verein in seiner jetzigen Form ein Teil von Uwe Michaelis Lebenswerk war, dann will ich den Chor so weiterführen“. „Ich werde nichts ändern und ich werde mich nicht ändern“. Abschließend wurde auf Grund eines Antrags aus der Versammlung Manfred Krause einstimmig als Beisitzer in den Vorstand gewählt.
Text:Uwe Langer, Bilder:H.W. Ötjen



Jahresabschlussfeier der Kap-Horner
.
Unsere diesjährige Adventsfeier am 14.12. im DRK-Haus in Leck lag ganz in der Tradition der letzten Jahre. Der Festausschuss KNULEGRU mit Damen hatten den Raum anheimelnd und festlich geschmückt, und begrüßte vollzählig die schon sehr rechtzeitig angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.Erfreulich die Tatsache, dass nur ein (1) Mitglied verhindert war, an dem von Beginn an harmonischen Abend teilzunehmen. Nach dem leckeren Essen und dem anschließenden Verspielen der vielen Sachgewinnne konnte der Chor dann mit einigen der schönsten Weihnachtslieder die Damen erfreuen.Eine vom Chorleiter vorgetragene Weihnachtsgeschichte und einige gemeinsam gesungene Weihnachtslieder rundeten das Programm ab, bevor Uwe Michaelis abschließend den Mitgliedern des Festausschusses und ihren Damen im Namen aller Anwesenden seinen Dank für die gelungene Feier abstattete. Die sonst opportune Vorstellung des neuen Festausschusses wird allerdings erst im nuen Jahr stattfinden, weil sich die Mitglieder noch zusammenfinden müssen. Alle Mitglieder und ihre Damen danken dem Festausschuss für die bisherigen Aktionen. Sie sind schon sehr gespannt auf den 21. April, denn da soll das Frühlingsfest starten.
Text: U.L .Bilder:K.K.
 


Schlemmertag für Kap-Horn...

Die Schlemmer- Einladung von unserem gegenwärtigen Festausschuss KnuLeGru hatte die Kap-Horn-Sänger und ihre Damen schon neugierig gemacht. Nachdem auch die Himmelsschleusen am Nachmittag des 1. Juli 2017 geschlossen blieben, trafen sich die 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gut gelaunt und erwartungsfroh gegen 14:00 Uhr am Hans-Momsen-Haus in Fahretoft. Nach dem Rundgang in dem kleinen Nissen-Museum gab es dann Kaffee und T O R T E N im Cafe Momsen-Haus und z.T. auch im gepflegten Garten. Lecker war's schon, doch die Tortenstücke brachten wohl auch die besten Esser leicht ins Grübeln. Dann ging es zurück nach Leck in unseren Ü-Raum, wo der Festausschuss mit seinen Damen inzwischen alles für den folgenden, gemütlichen Nachmittag vorbereitet hatte. Und gemütlich wurde es, denn ein Ratespiel sorgte für Unterhaltung, und einige launige Döntjes von unserem Chorleiter Dieter fehlten zum Glück auch nicht. Den reichlich aufgetischten Getränken wurde auch wacker zugesprochen, bis gegen 18:30 Uhr die Firma Knutzen vor der Tür zum Schlemmern einlud. Das sehr großzügige Grillbuffet annimierte dann, auch mehr als nur einmal zuzugreifen. Der anschließende Klönschnack, unterbrochen durch ein Lied als Dank für das tolle Buffet, beschloß gegen 20:15 den insgesamt für alle schönen Tag.
DANKE KnuLeGru!!! - Text U.L.Bilder KK.

                                                                                             Bilderbogen

Oktober 2018                          ©2001 Knudsen/Langer          Datenschutz